START | REISEZIELE | ÜBER MICH | PARTNER | KONTAKT
 

Thomas Hartmann

Foto Man reist nicht nur, um andere Orte kennenzulernen, sondern um sich anderen Situationen auszusetzen (unbekannter Autor)

Thomas wurde 1960 in Frankfurt am Main geboren.  Nach einer kaufmännischen Ausbildung absolvierte er im Fernstudim sechs Semester zum Staatlich geprüften Betriebswirt. Er lebte von 1982 bis 2005 im bayrischen Inntal, danach im Rheinland und ist seit 2009 in Hamburg zu  Hause.

Seit 1997 ist Thomas für den Reiseveranstalter Hauser exkursionen, München, als Reiseleiter weltweit tätig. Er leitete bislang erfolgreich ca. 50 Trekkingtouren und Expeditionen in Nepal, Pakistan, Türkei, Peru, Chile, Argentinien, Kenya, Tansania, Äthiopien und Grönland.

Seit 2011 wird Thomas von der Outdoor-Marke McKinley für sämtliche Unternehmungen exklusiv ausgestattet und ist für die Marke als Technischer Berater tätig.


Alpiner Werdegang 
In Begleitung der Eltern, bestieg Thomas als Fünfjähriger seinen ersten Gipfel, das knapp 2.000 Meter hohe Sonnwendjoch im Mangfallgebirge. Erst mit 18 Jahren erfolgte die Besteigung seines ersten Dreitausenders, dem 3.340 Meter hohen Ruthner Horn in der Rieserfernergruppe. In den darauffolgenden Jahren entwickelte er sich zu einem Alpinisten schärferer Richtung, dem zahlreiche schwierige und extreme Klettertouren (Fels und Eis und in kombinierten Gelände) gelangen. Es folgten die ersten Expeditionen im Himalaya, Karakorum und Südamerika sowie zahlreiche Winterbesteigungen und Solotouren.

Besteigungen Alpen (Auszug)
Kaisergebirge: 1985:  Kleine Halt  NW-Wand "Plattendirettissima" (Sander / Heckmann / Niehaus);  Mauk  Westwand (Buhlführe);  1988  Bauernpredigstuhl  "Rittlerkante" (Drexel / Rittler);  1991: Ellmauer Halt  "Kopftörlgrat"  Winterbegehung alleine; u.v.a.

Dolomiten: 1984: Tofana di Rozes Südwand (Dimai / Eötvös, ab Amphitheater über Stösserführe); Piz Ciavazes Südwand (Sella) "Große Micheluzzi" und "Alte Micheluzzi"; 1985: Monte Cristallo Nordwand "Innerkoflerführe" Alleinbegehung; 1995: Civetta NW-Wand "Phillip-Flamm", Kleine Zinne "Gelbe Kante"; u.v.a.

Ortler: 1985: Soloüberschreitung von Königspitze - Monte Zebru - Ortler; 1987: Königspitze Nordwand; 1994 :Ortler Nordwand Alleinbegehung; u. v. a.

Zentralalpen: 1985: Hochfeiler Nordwand; 1986: Großglockner Nordwand "Palavicini Rinne"; Wiesbachhorn Nordwand; Hochgall Nordwand Winterbegehung alleine; 1987: Olperer Nordgrat Winterbegehung alleine, 2004: Piz Palü östlicher Nordwandpfeiler; u. v. a.

Westalpen: 1984: Aiguille Verte Nordwand "Couloir Coutourier;  1985: Aiguille Verte Nordwand "Couloir Cordier" Winterbegehung alleine, mit Biwak am Gipfel;  1989: Grandes Jorasses Nordwand "Croz-Zentralpfeiler" (Petersführe); 1990 Les Courtes Nodwand (Cornaz / Mathey);  Eiger NO-Wand Alleinbegehung (Lauperführe);  Triolet Nordwand (Greloz / Roch) 1993: Monte Rosa Ostwand Alleinbegehung (Brioschiführe) zum Nordend und anschließende Soloüberschreitung aller Gipfel des Monte Rosa plus Überschreitung von Lyskamm, Castor, Pollux und Breithorn; u. v. a.

Trekking / Expeditionen (Auszug)
1980: Ladakh - Parcha Kang Ri (6.050 m), Gulep Kang Ri (6.207 m); 1986: Nepal - Doppelexpedition Lhotse (8.516 m) und Mount Everest (8.850 m) als Teilnehmer einer Schweizer Expedition unter Leitung von Fredy Graf; 1992: Pakistan - Spantik (7.027 m) Erstbegehungsversuch am Südsüdostgrat mit Claude Zehnder; 1997: Peru - Alpamayo Südwestwand (5.947 m), Huascaran Nordgipfel (6.650 m); 2003: Peru - Huascaran Hauptgipfel (6.768 ´m und mehrere Fünftausender); 2010: Ostgrönland (als Expeditionsleiter einer amerikanischen Gruppe aufs Inlandeis) u. a.

Als Reiseleiter für Hauser Exkursionen:  über 30 mal in Nepal - (Khumbu-Durchquerungen, Dhaulagiri-Umrundungen, Rolwaling-Durchquerungen, Kantsch-Trekking,  u.v.a.); Peru - (Huascaran-Expedition mit Nev. Ishinca (5.530 m), Nev. Urus (5.495 m), Nev. Vallunajraju (5.686 m) und Huascaran (6.768 m), Südperu / Nordchile - Ampato (6.305 m) und Parinacota (6.347 m), Chile - Ojos del Salado (6.893 m); Türkei - Ararat (5.165 m); Ostgrönland mehrmals; Kenya und Tansania mehrmals, Mount Kenya (4.985 m), Mount Meru ( 4.566 m), Kilimanjaro (5.895 m) u. v. a.

Thomas veröffentlichte Bild- und Textreportagen in alpinen Fachmagzinen und ist Co-Autor des Buches: Landschaftsformen und Landschaftselemente im Hochgebirge (1999 im Springer-Verlag Heidelberg)


Weitere Informationen

 

 

Thomas Hartmann - Aventura Polar
Reiseleitungen weltweit

Bavousstr. 2
86159 Augsburg

Tel +49 (0)821 65079497

eMail

 
© 2011 AVENTURA POLAR | AGB | IMPRESSUM | ZUGANG: Anmeldung